Ambulant betreutes Wohnen
für Suchtkranke und psychisch behinderte Menschen

Integra e.V. unterstützt Menschen mit einer langjährigen, chronifizierten Abhängigkeitserkrankung und Menschen mit einer psychischen Behinderung. Unser wichtigstes Ziel ist es, dass die von unseren Fachdiensten betreuten Menschen eigenständig in ihrer Wohnung und in ihrem gewohnten Lebensumfeld leben können.

Um jeden Menschen angemessen unterstützen zu können, bedarf es zunächst einer fundierten Hilfeplanung, in welche ganz unterschiedliche Lebensbereiche einbezogen sind, u.a:

  • Leben in der eigenen Wohnung
  • Tagesstruktur und Beschäftigung
  • Aufbau und Pflege sozialer Beziehung
  • Freizeitgestaltung
  • Umgang mit der eigenen Behinderung

Gemeinsam mit dem Ratsuchenden wird ein individueller Hilfeplan erstellt und ein Kostenübernahmeantrag für Eingliederungshilfen gem. 53 SGB 12, in der Regel beim zuständigen Landschaftsverband gestellt.

Nach erfolgter Kostenzusage beginnt die persönliche Betreuung und Unterstützung durch eine qualifizierte Fachkraft aus einem unserer Teams.

Integra e.V. arbeitet z.Zt. mit Teams in den Regionen Ennepe-Ruhr Nord (Witten, Wetter, Herdecke), Ennepe-Ruhr Süd (Schwelm, Ennepetal, Gevelsberg, Breckerfeld), Hagen und dem Märkischen Kreis (Iserlohn, Lüdenscheid und umgebende Städte), Dortmund, Kreis ME, Unna.

Die Betreuungsleistungen, die wir im Rahmen des ambulant betreuten Wohnens durchführen, umfassen:

  • Hilfen zur Bewältigung/Verminderung von Beeinträchtigungen/Gefährdungen durch die Behinderung/Erkrankung
  • Hilfen bei der Aufnahme und Gestaltung persönlicher /sozialer Beziehungen
  • Hilfen bei der Alltagsgestaltung, -bewältigung und Lebensplanung
  • Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Krisenintervention (bei Abhängigkeitserkrankungen insbesondere Rückfallvorbeugung und Rückfallbearbeitung)

Unsere Hilfen können im Einzelnen bestehen aus:

  • Hausbesuchen
  • Kontakte innerhalb der Dienststelle
  • Gruppenangeboten
  • Tel. Kontakte mit Klienten
  • Klinikbesuche bei stationären Aufenthalten
  • Begleitung außerhalb der eigenen Wohnung
  • Hilfen bei Ämtergängen, Arztbesuchen etc.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten auf der Grundlage unserer Fachkonzeption unter kontinuierlicher Supervision. Fort- und Weiterbildung sichert zusätzlich die Qualität der Arbeit unserer Fachkräfte.

Downloads

 

Drucken