Inklusiver Sportclub (ISC) Witten e.V. geht an den Start

Am 06.05.2018 feierte der Inklusive Sportclub Witten sein erstes Sport- und Gründungsfest bei der Lebenshilfe. Das Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung und bietet die Möglichkeit sich in verschiedenen Bewegungsangeboten auszuprobieren und aktiv zu werden. Bei strahlendem Wetter verwandelte sich das Gelände der Lebenshilfe an der Dortmunder Straße in einen großen und bunten Parcours. Zahlreiche Besucher sind der Einladung zum ersten Sportfest des neu gegründeten "ISC" (inklusiver Sportclub Witten) gefolgt und probierten mit viel Eifer die Schnupperangebote des Vereins aus.
Integra e.V. freut sich sehr über die Initiative im Ennepe-Ruhr Kreis! Gründungsmitglied Janis Drögekamp sowie Vorstandsmitglied Jürgen Zerbin von Integra e.V. wünschen sich eine lebendige Inklusion, die über Sport und Bewegung schnell zur Selbstverständlichkeit wird.
Neben sanften Bewegungsangeboten, wie Boule und Nordic-Walking, haben "Klassiker" , wie Torwandschießen und der "Menschenkicker" bei allen Aktiven Lust auf mehr gemacht. Sportlich und besonders spaßig ging es auch beim gemeinsamen Step-Aerobic zu, das an diesem angenehmen Frühlingstag gut besucht war.

Die Geschäftsführerin des ISC, Judith Wagner, koordiniert die Angebote des neuen Vereins. Bei ihr erfährt man Einzelheiten über bestehende und geplante Angebote und eine Mitgliedschaft im Verein:

Tel.: 02302 - 2895 401
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

>>Link zum Presseartikel

Drucken