Integra e.V. erstellt Gemeinwohlbilanz

 

"Die positive Bewertung unserer Gemeinwohlbilanz durch unabhängige Auditoren hat uns bestätigt, dass wir als Unternehmen

eine anerkannte soziale, ökologische und am Gemeinwohl orientierte Unternehmenskultur und wirtschaftliche Ausrichtung haben",

freut sich Vorstandsmitglied Dirk Drögekamp. "Da ist die kürzliche Umstellung auf 100% Ökostrom nur ein kleiner Teil unserer

Gemeinwohlaktivitäten", ergänzt Geschäftsführer Janis Drögekamp.

Anfang 2019 hatte Integra e.V. seinen Gemeinwohlbericht als Teil des betrieblichen Qualitätsmanagements fertig gestellt.

"In manchen Unternehmenszielen, z.B. der Umsetzung sozialer Aspekte, sind wir weit vorn im Vergleich mit anderen Unternehmen,

in einigen Bereichen, wie beim Einsatz CO²-reduzierter Verkehrsmittel auch noch am Anfang", beschreibt Drögekamp sein Fazit.

"Aber wir werden die Ziele der GWÖ bei Integra e.V. weiterhin strukturiert verfolgen und als festen Bestandteil der Qualitätsentwicklung

verankern", blickt er in die Zukunft.

 

Testat (>>PDF)

 

Weiteres

Drucken