Fachdienst Dortmund eröffnet 2. Standort in Hörde mit Lesung

 

"Etwas Besseres hätte uns nicht passieren können" , bekundet Abteilungsleiter Theo Laacks und freut sich über den neuen Standort in der Kipsburg 46 in Dortmund-Hörde. Neben den voll ausgestatteten Büroräumen bietet ein großer Besprechungs- und Gruppenraum neue Möglichkeiten sich in der Versorgung suchtkranker Menschen zu engagieren und dem Integra-Team mehr Platz zu bieten. So z.B. im Rahmen der diesjährigen Aktionswoche Sucht der Stadt Dortmund.

Am 10. Oktober um 14.00-16.00 Uhr findet eine Lesung von und mit Hermann Wenning mit anschließender Gesprächsrunde statt. Der Autor liest aus seinen zwei Büchern. Im ersten beschreibt er seine  Alkohol- und Drogenabhängigkeit ungeschminkt. Im zweiten berichtet er, wie er aus dem Knast heraus wieder mit dem Laufsport beginnt und darüber die Kurve kriegt und den Weg in die Un-Abhängigkeit schafft. "Unsere Vormieter in der Kipsburg betrieben ein Theater und in enger Absprache mit den Eigentümern konnte vieles toll umgebaut werden. "Wie man sieht lebt der "kulturelle Geist" weiter und Interessierte, Betroffene, Profis- und Nichtprofis sind am 10.Oktober herzlich eingeladen sich ein eigenes Bild zu machen", ermuntert stellv. Geschäftsführer Janis Drögekamp die Lesung zu Besuchen.

Nähere Infos und Anmeldung unter:

Theo Laacks, Tel.: 0174 - 2073739, t.laacks (at) integra-e-v.de

Programmheft Aktionswoche Sucht:

Programmheft: Aktionstage - Sucht hat immer eine Geschichte


Website Hermann Wenning

www.hermanwenning.de

 

 

Drucken