Projekt AMBETAG EN

<<Bildergalerie>>


Freie Plätze: 3 

 

Adresse & Kontakt:

Crengeldanzstraße 5
58455 Witten
Tel.: 02302 - 3986370
Fax: 02302 - 9836738

 

Integra e.V., Fachdienst Ennepe-Ruhr, richtet sich mit dem Wohnprojekt AMBETAG ("Ambulant Betreutes Wohnen mit Tagesstruktur") an ältere und vorgealterte Menschen mit einer chronifizierten Abhängigkeitserkrankung und/oder Doppeldiagnose. Im Rahmen individueller Unterstützung, gem. §§78, 113 SGB IX und tagesstrukturierender Gruppenangebote, wird das Ziel verfolgt, ein möglichst eigenständiges Leben und Wohnen in Wohngemeinschaften zu fördern und bestmöglich zu erhalten.

In zwei Wohngemeinschaften (je 5 Personen) bietet Integra e.V. barrierefreies Wohnen in zentraler Lage in Witten an (Crengeldanzstraße 5). 

 

Ein eigenes Zimmer, Gemeinschaftsküchen und gemeinsame Wohnzimmer mit TV bieten sowohl Rückzugsmöglichkeiten als auch Kontakt zu MitbewohnerInnen. Der ruhig gelegene Innenhof mit überdachter Terrasse und Garten laden insbesondere bei sonnigem Wetter ein rauszugehen, sich ein schattiges Plätzchen zu suchen oder sich der projekteigenen Werkstatt zu betätigen.

Orientiert an einer individuellen Teilhabeplanung, die vom Kostenträger koordiniert und durchgeführt wird, werden KlientInnen im Bezugsbetreuersystem vom AMBETAG-Team (Steckbrief) unterstützt. Gerade bei alltagspraktischen Herausforderungen rund um Selbstversorgung, persönlichen & medizinischen Fragen, finanziellen Problemlagen, behördlichen Angelegenheiten und Freizeitgestaltung bietet das Team qualifizierte Unterstützung (FAQ - Häufig gestellte Fragen).

AMBETAG richtet sich insbesondere an ältere Menschen, die sich eine abstinenzorientierte Lebensführung wünschen und mit dem Leben in einer eigenen Wohnung zunehmend überfordert sind. Wenn Versorgungsstrukturen von Pflegeeinrichtungen oder "stationärem" Wohnen eine Überversorgung darstellen und das reguläre Ambulant Betreute Wohnen nicht ausreicht, ist das Wohnprojekt AMBETAG eine mögliche Alternative zum "Altersheim".

Die noch freien Plätze werden in enger Absprache mit dem Kostenträger (LWL) belegt, um vorzeitig gealterten Menschen mit Suchterkrankung eine langfristige und unterstützte Wohn- und Lebensperspektive zu bieten.

 

Zielgruppe

  • Chronisch mehrfach beeinträchtigte abhängigkeitskranke Menschen
  • Ältere und vorzeitig gealterte Betroffene

 

Besondere Angebote

  • Tagesstrukturierende Angebote für eine sinnvolle Alltagsgestaltung
  • Feste Ansprechpartner und Vertrauenspersonen
  • Unterstützung im Lebensalltag (behördliche Angelegenheiten, finanziellen Problemen, medizinischen Fragen und Freizeitgestaltung)
  • Selbstbestimmtes und barrierefreies Wohnen in einer Gemeinschaft von fünf Bewohnern in zentralster Lage von Witten

 

Ansprechpartner

Jürgen Zerbin  

 

Mehrjährige Berufserfahrung im ambulant und stationär betreuten Wohnen für Abhängigkeitskranke und psychisch behinderte Menschen

  • Diplom-Sozialpädagoge
  • Systemische Beratung
  • Büro: 02302 - 3986639
  • Tel.: 0172-5841117
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jan Thies  

Langjährige Erfahrung in der Selbsthilfegruppenarbeit mit Drogenabhängigen

  • Ansprechpartner für Erstkontakte
  • Heilpädagoge (B.A.)
  • Tel.:     02302 - 3986638
  • mobil:  0174 - 8603254
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
 

Steckbrief Team AMBETAG EN

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Konzept

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.